faks wuerzburg header

SAM 6787

Anti-Mobbing-Trainer Carsten Stahl

Am Montag, den 16.05.2022, referierte Carsten Stahl von 9 - 13 Uhr für die Studienjahre 1 und 2. Die Veranstaltung fand im Zuge des Tages für Respekt und Toleranz statt.
Herr Stahl ist nach eigenen Aussagen Mobbing-Coach und betreut in ganz Deutschland Mobbing-Fälle an Schulen.

Nach seiner Begrüßung sprach er über sich und seine persönliche Geschichte. Hierbei definierte er sich und seine Wertehaltungen und entkräftete möglich vorhandene Vorurteile bezüglich seiner Person.
Durch die Erzählungen aus seinem Leben, die speziell seine Vergangenheit als Mobbingopfer und später als Täter sowie seine Familie umfassten, machte er der Schülerschaft eindringlich die persönliche Betroffenheit zu dem Thema Mobbing klar.

Auch wurde hierdurch sein Beweggrund für seinen unermüdlichen Einsatz deutlich.
In seinen persönlichen Darstellungen wurden Motive der Täter, Gefühlslagen der Opfer und Formen von Mobbing anschaulich erklärt.
Der Vortrag beschränkte sich jedoch nicht nur auf seine Erfahrungen. Herr Stahl ermutigte auch die gesamte Schülerschaft dazu, persönliche Fragen zu eigenen Mobbing- oder Ausgrenzungserfahrungen mittels Handzeichen zu beantworten.

Gegen Ende des Vortrags, nannte er diverse Reaktions- und Handlungsmöglichkeiten auf Mobbing-Handlungen im Berufsalltag.

Insgesamt hinterließ Herr Stahl großen Eindruck in der Schülerschaft und führte uns das Thema Mobbing, Ausgrenzung und Gewalt eindringlich vor Augen.
Seine dringender Appell war, dass wir uns in jedem Fall gegen die oben genannten Themen einsetzen sollen, um Kinder und Jugendliche zu schützen.

­